Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften

Professor Dr. Hans-Willi Kling

Management chemischer Prozesse in der Industrie und Analytische Chemie

 

Forschung

Sustainability oder Nachhaltigkeit ist seit geraumer Zeit eine der Herausforderungen der Gesellschaft. Gerade die chemische Industrie, deren Produkte im Alltag eine große Rolle spielen, hat sich dem Gedanken des "Sustainable Developments" verpflichtet. Die aktuellen und zukünftigen Forschungsarbeiten des Lehrstuhls "Management chemischer Prozesse in der Industrie" stehen unter den Gesichtspunkten:

  • Schonung von Ressourcen (Energie und Rohstoffe)
  • Verringerung der Umweltbelastung durch Produktion und Anwendung
  • Nutzung nachwachsender Rohstoffe an Stelle petrochemisch basierter Grundstoffe

Diese drei Zielsetzungen als ein Teil der anerkannten "Principles of Green Chemistry and Engineering" und damit des "Sustainable Developments" werden durch Forschungsarbeiten auf den folgenden Gebieten abgebildet:

  • Optimierung chemischer Reaktionen
  • Real-Time-Process-Monitoring
  • Nutzung nachwachsender Rohstoffe
  • Instrumentelle Analytik

Publikationen

Artenzusammensetzung sowie Zersetzungsprozesse an stehendem und liegendem Totholz nicht standortheimischer Baumarten
M. Scolari, C. Ihmenkamp, J. Micke, K. Tomczak, B. Leder, H.-W. Kling, H. Mölleken
AFZ - Der Wald 19/2018, 64-65 2016

An alternative treatment method for fluorosurfactant-containing wastewater by aerosol-mediated separation
I. Ebersbach, S.M. Ludwig, M. Constapel, H.-W. Kling
Water Research 2016, 101, 333-340 2014

Perfluortenside und Alternativen in der Galvanik – Fortschritte zur Kreislaufführung
N. Wienand, J.M. Marzinkowski, H.-W. Kling
wwt wasserwirtschaft wassertechnik 2014/2015, Sonderausgabe Modernisierungsreport, 43–47 2013

Degradation of a Fluorine-Free Perfluorooctane Sulfonate Substitute in Chromium Plating Solutions
Wienand, Nils; Constapel, Marc; Budde, Klaus; Marzinkowski, Joachim M.; Gäb, Siegmar; Schmitz, Oliver J.
Chemical Engineering & Technology 2013, 36, 3, 390-397 2011

Comparative study of fatty alcohol alkoxylate copolymers fragmentation patterns by MALDI-MS/MS using low energy and high energy CID
Wulf, V., Resch, M., Wirtz, M., Melchior, D., Kling, H.-W., Gäb, S., Schmitz. O.J.
Rapid Communications in Mass Spectrometry

weitere Publikationen

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal
Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal

Büro: V.07.081
Telefon: +49 (0)202 439-2791
Fax: +49 (0)202 439-3481
E-Mail: Kling{at}uni-wuppertal.de
Webseite: www.chemischeprozesse.uni-wuppertal.de

Sekretariat
M.Sc. Bianca Heise
Büro: V.07.079
Telefon: +49 (0)202 439-3442
Email: heise{at}uni-wuppertal.de

Weitere Infos über #UniWuppertal: