Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

COVID-19/Coronavirus

Der Betrieb der Services in den Bereichen Massenspektrometrie sowie Kernresonanzspektroskopie werden ab dem 08.04.2020 in eingeschränkter Form wieder aufgenommen.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Proben nicht immer am Tag der Abgabe gemessen werden können.

Analytischer Service der Chemie

In den Forschungslaboratorien und in den Praktika hergestellte chemische Verbindungen müssen routinemäßig analysiert und im Hinblick auf ihre Zusammensetzung und Struktur identifiziert werden. Die Charakterisierung neuer Stoffe erfolgt weitgehend zentral, wofür dem Fachbereich eine Reihe von Geräten zur Verfügung steht. Spezielle Untersuchungen erfolgen dezentralisiert in den einzelnen Arbeitsgruppen. Studenten lernen Methoden und Geräte in Theorie und Praxis im Hauptstudium kennen.

In der Regel liegt die organisatorische Verantwortung für die einzelnen Geräte bei denjenigen Fächern, die auch die Hauptnutzer sind.

Der analytische Service ist für Mitglieder der Fachgruppe kostenfrei.
Andere Nutzer innerhalb oder außerhalb der Hochschule können Messaufträge gegen Abrechnung erteilen. Für Einzelheiten wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Ansprechpartner.

Methode Ansprechpartner
ChromatographieDr. A. Kotthaus
Elementaranalyse
Kernresonanz(NMR)-Spektroskopie Dr. A. Kotthaus
MassenspektrometrieDr. A. Kotthaus
Prof. Dr. Th. Benter
Strukturanalyse mittels RöntgenbeugungPD Dr. E. Bernhardt
Prof. Dr. F. Mohr